Hinweis: Sie verwenden einen Browser, der in all seiner Altertümlichkeit jenseits von Gut und Böse ist und für eine Darstellung moderner Websites (und deren Medien) kaum mehr zu gebrauchen ist.
Im Hinblick auf den Pflegeaufwand wird darauf verzichtet, alternative, unterstützte Graphikformate zu verwenden.

Waldkatze History Waldkatze History

Waldkatze History

Aha, na da haben wir ja einen von den Schuldigen. Nur wegen euch sitz' ich nun hier und tippe mir die Krallen stumpf. Da habe ich den ganzen Tag darauf gewartet, dass meine Mitbewohner endlich nach Hause kommen, mir Leckerli gereichen und mich mit hüpfenden, fliegenden oder rollenden Schaumstoffbällen bei Laune zu halten und was ist? Nichts ist. Man sollte meinen, sie hätten sich nun lang genug auf Arbeit vergnügt, sodass es ja nicht zu viel verlangt ist, den Rest des Abends meiner zu huldigen, mich mit Aufmerksamkeit zu bedenken und mir mit Spaß und Spiel Kurzweil darzubringen. Stattdessen schieben sie mir das klappernde Brett mit den ganzen Knöpfen unter die Pfoten möchten einen Aufsatz von mir. Der Hinweis, ich sei kein Buntsprecht und würde meine Zeit nicht mit dem Herumtrommeln auf irgendwelche Knöpfe verbringen, fand dabei keine Beachtung.

Der deutsche, eher mäßig begabte Schulbesetzer hätte jetzt den Vorschlag hervorgebracht, einfach auf Wikipedia nach einem passenden Text zu suchen, diesen auszudrucken und abzugeben. Aber entgegen der läufigen Auffassung, handelt es sich dabei nicht um die Tätigkeit des Aufsatzeschreibens, sondern um den Tatbestand des Diebstahls. Mal davon abgesehen, dass sich ein entlehnter Text bei einem Selbstportrait eher blöd macht, denn das dürfte schnell auffallen. Ich merke schon, aus der Sache komme ich nicht heraus.

Also los!

Fräulein History Fräulein History Ich bin History von den Harley-Fellnasen, Tochter der Xenia, Nachkomme des großen Keno. Ihr habt richtig gehört – die Xenia. Ich dachte mir schon, dass Ihr sie kennt. Aber ein Kätzchen allein macht noch keinen Wurf. Neben meiner Wenigkeit fanden auch Higgins, Hurley und Harley den Weg in Mamas Eizellen. Einfach so. Zack, war es voll.

Nun sind Brüder nicht immer ein Segen und schon gar nicht, wenn man das einzige Weibchen ist, aber mit Higgins habe ich den besten Bruder bekommen, den man sich wünschen kann. Nun ist es nicht so, dass ich Harley und Hurley nicht mag, aber mit Higgins ist es etwas Symbiotisches. Das funktioniert mit Higgins nämlich folgendermaßen: Ich mache Blödsinn, Higgins macht Blödsinn. Wann immer Higgins mit seinem Blödsinnslatein am Ende ist, kommt er zu mir und macht meinen Blödsinn mit. Das ist spannend, denn Higgins kann anderen Blödsinn machen als ich es kann. Und weil das so ist, können wir zusammen noch viel blödsinnigeren Unsinn anstellen als wenn wir es allein täten. Ist das nicht toll?

Fellfarbe Fellfarbe Technische Daten:

  • Gewicht: 5Kg und ein Häppchen
  • Fellfärbung: Schildpatt, schwarz/weiß getigert

Auffällige Dinge:

  • Lange Beine
  • Einen Fleck an der Hinterpfote

Dinge die ich mag:

  • Schaumstoffbällen nachjagen und brav darauf warten, dass sie mir zurückgebracht werden. (Gute Bälle - Schlechte Bälle)
  • Wie angebissen durch Rascheltunnel rennen
  • Higgins die Stirn kahlschlecken
  • In jegliche Kisten springen
  • Spiele, bei denen man mit Geschick und Köpfchen Leckerlis gewinnen kann

Dinge, die ich nicht mag:

  • Krabbennassfutter mag ich nicht.
  • Mäusejagen mag ich auch nicht sooo… total albern ist das.
 
 

© 2009 - 2018 Surya Fleckenreich und Kidogo Gepard